Reisekrankenversicherung

Die wichtigsten Versicherungen für den Urlaub. Die Versicherungsgesellschaften haben sogar komplette Versicherungspakete für den Urlaub geschnürt. Nur wenige Versicherungen für Urlauber, wie die Auslandskrankenversicherung, sind aber tatsächlich für jeden Reisenden wichtig. Die Urlaubswochen sollen die schönsten Tage im Jahr werden. Allerdings können zahlreiche Risiken und Gefahren dazu führen, dass sich der Traum vom Urlaub zum Albtraum entwickelt. Wer zwischen der Nordsee und dem Bodensee Urlaub macht, muss sich im Krankheitsfall um nichts weiter kümmern und legt einfach die Karte seiner Krankenversicherung beim Arzt vor. Im Rahmen eines Auslandsaufenthalts gestaltet sich die Vorgehensweise im Krankheitsfall aber schon weniger übersichtlich: Die privaten Krankenkassen erstatten die Kosten in der Regel, die Gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten nur in Ländern mit bestehendem Sozialversicherungsabkommen. Dieses gilt aber kaum über die Grenzen Europas hinaus. In der Praxis werden deutsche Krankenversicherungskarten auch innerhalb Europas oft nicht akzeptiert. Grundsätzlich ist daher für gesetzlich Versicherte eine Auslandskrankenversicherung empfehlenswert, sie sind nicht teuer und erstatten problemlos die Kosten für eine notwendige Gesundheitsbehandlung im Ausland.