Private Krankenversicherung

Jeder sozialversicherungspflichtige Arbeiter, dessen Einkommen regelmäßig über die Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG) liegt, kann eine private Krankenversicherung abzuschließen. Die Jahresarbeitsentgeltgrenze liegt zurzeit bei einem Jahresbruttogehalt von 56.250 Euro (Stand 2016). Selbstständige, Freiberufler und Beamte können sich unabhängig vom Einkommen privat krankenversichern. Eine Private Krankenversicherung ermöglicht dem Versicherungsnehmer eine umfassende und individualisierte medizinische Versorgung der Extraklasse. Die Privaten Krankenversicherer bieten eine Vielzahl von speziellen Leistungen an, die über den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen hinaus gehen. Ein gesetzlich Krankenversicherter muss solche zusätzlichen Leistungen extra bezahlen.Extraleistungen wären beispielsweise eine Zahnzusatzversicherung oder eine Möglichkeit ein Einbettzimmer einzuschließen.